Anmeldung eines Feuers (Daxenfeuer, Peterlsfeuer, …) bei der Integrierten Leitstelle Rosenheim

Ab dem 01.01.2018 ist keine Meldung von Daxenfeuern, Peterlsfeuer, etc. bei der Integrierten Leistelle Rosenheim mehr erforderlich.

Die einschlägigen Vorschriften bleiben von dieser Änderung natürlich unberührt und gelten weiter. Insbesondere auf die Verordnung über die Verhütung von Bränden (VVB), die Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb zugelassener Beseitigungsanlagen (PflAbfV), das Bayerische Waldgesetz (BayWaldG), die Naturschutzgesetze (BNatSchG und BayNatSchG) sowie die Natur- und Landschaftsschutzgebietsverordnungen des Landkreises Rosenheim wird dabei verwiesen.

Drucken